Im Internet gibt es gratis Pornos ohne Ende


Viele junge Menschen, die sich das erste Mal einen Porno ansehen, dürfen sich freuen. You Porn ist kostenlos und die Schwestern von Youtube, könnte man beinahe sagen. Nur, dass es auf dieser Seite keine Musikvideos gibt, sondern wirklich scharfe Filme. Jeder der 18 ist wird sich freuen. Endlich darf man sich solche heißen Porno Filme auch ansehen. Warum eigentlich dürfen Jugendliche unter 18 keine sehen? Gute Frage, schaden tut es ja nun wirklich nicht. Aber man möchte den Kindern nicht ein falsches Bild der Sexualität vorleben. So sagen sie es immer. Aber mal ehrlich, die meisten haben schon mit 10 ihren ersten Porno gesehen. Schließlich wissen sie ganz genau, wie man Datumskontrollen umgeht. Fakt ist, Youporn ist eigentlich ab 18, das Geburtsdatum wird abgefragt, aber der Rest ist kostenlos und frei. Man muss sich nicht einmal anmelden. Einfach hinsurfen und schon kann es los gehen. Endlich kann man die Nachbarn dabei beobachten, was sie vor ihrer Sexcam treiben. Die Freeporn Seite ist ideal für alle, die kurze Szenen lieben oder sich gerne Filme aus den 80igern ansehen. Es gibt nämlich einiges zu entdecken.

So gratis wie nie zu vor

Wer hätte je gedacht, dass man Pornos irgendwann mal gratis im Internet erhält? Wohl keiner. Früher hat man solche Porno Filme nur in der Videothek erhalten und musste viel Geld bezahlen. Oder man sie dort gekauft, wo sie erhältlich waren, im Sexshop. Mal ehrlich, vielen war der Gang dorthin Mega peinlich. Man wird angeglotzt und im Endeffekt hat man wieder keinen Porno gekauft. Man blieb bei dem harmlosen Zeugs, wie zum Beispiel Massageöl. Die guten Ausreden, wenn man nicht weiß, was man kaufen soll.
Im Internet kann man sich auf Youporn diese Filme mittlerweile gratis ansehen. Nicht mal eine Kreditkarte benötigt man, gar nichts eigentlich. Man muss nur das eigene Geburtsdatum eingeben und schon kann es losgehen. So einfach war es noch nie, Geilheit zu erlangen, wie im World Wide Web. Die Pornos sind entweder ganz kurz oder sehr lang. Auf Youporn gibt es unterschiedliche Kategorien. Lesben, Schwule, Straight und vieles mehr. Alles ist dabei, was man sich nur vorstellen kann. Langweile sollte dort wirklich keine Aufkommen. Wer dort nicht geil wird, schafft es wahrscheinlich nirgends. Denn dort gibt es die größte Auswahl überhaupt und das noch dazu gratis.

Altersunterschiede machen keinen Unterschied

Immer mehr Menschen verlieben sich in jüngere oder ältere Liebhaber. Warum auch nicht? Vielen ist der Altersunterschied einfach egal. In der heutigen Zeit sollte es auch vollkommen gleichgültig sein. 30 Jährige sind teilweise genauso kindisch und verspielt wie 20 Jährige. Warum also nicht. Solange man trotzdem weiß, wie man sich an manchen Orten benehmen muss. Sollte es keine Probleme geben.
Ob junge Frauen oder Männer ein Fetisch sind, weiß man nicht so genau. Teenies lieben auch ältere Männer. Eben, weil sie ihnen gefallen. Man muss nicht alles in eine Schublade stecken. Reife Frauen mögen alte und junge Männer. Warum auch nicht? Das Leben ist nun mal da, dass man es genießt. Warum sollte man sich ständig Gedanken darüber machen, was andere denken. Ist das überhaupt nötig? Natürlich nicht.
Leben und leben lassen, heißt das Sprichwort. Wer Selbstbewusstsein hat, kann davon auf jeden Fall profitieren, weil man sich nicht so sehr reinsteigern kann und das ist gut so. Hat man Vorlieben, lebt man diese aus. Wer ständig auf die Kritiker hört, kommt einfach nicht voran. Das ist und war immer schon so. Stars tun auch was sie wollen und werden dafür geliebt. Woran das wohl liegt?

Live aus dem Zoo

Mit dieser Schlagzeile überrascht die Tageszeitung und sicher ist das der meist gelesene Artikel an diesem Tag. Wer mag da mit wem, der Direktor mit der Sekretärin, oder wollen die Tierpflegerinnen zum Sexchat zu bitten, vielleicht um die Kassen des Zoos aufzubessern. Auffallend an dem Artikel ist, dass von einem Chat nicht gesprochen wird, aber eine URL zu einer Sexcam gegeben ist. Leider wird die Sex Cam erst am Abend ab 22 Uhr online sein und so spinnen sich den ganzen Tag Fantasien um das, was es am Abend aus dem Zoo zu sehen geben wird. Damit es keine Missverständnisse gibt, wird das Internet nach Begriffen wie Sexcams und Zoo durchforstet, die Zahl der erzielten Treffer ist erstaunlich, aber irgendwie gibt es keine Hinweise darauf, was in der Nacht ab 22 Uhr aus dem Zoo übertragen werden wird. Pünktlich um 22 Uhr bricht die Leitung der genannten URL zusammen, dem Ansturm war diese nicht gewachsen. Nun heißt es sich in Geduld zu üben, und die Cam immer wieder aufzurufen. Endlich gegen 4 Uhr morgens flimmern die Bilder über den Schirm. Unglaublich, was es da zu sehen gibt, einmalig, das Paarungsverhalten der australischen Flughunde ist schon erstaunlich.