Camflatrate

Neulich bei der Afterwork-Party hatten wir das Thema, ob Hardcore zuhause Videos gesellschaftsfähig sind und auch in der Ehe toleriert werden sollten. Also früher brauchte man das gar nicht diskutieren in der Öffentlichkeit. Da galt man sogar als pervers, ohne dass das Wort überhaupt jemand verstand. Ich denke die Entwicklung gerade im Internet zeigt doch, dass Pornos einen sehr hohen Stellenwert haben und jede Menge Bedarf da ist, wie ist sonst der gigantische Markt zu erklären. Heute wird mit einer Camflatrate rund um die Uhr vor den Livecams gechattet, geflirtet und den Mädchen beim Strippen zugeschaut. Das heißt aber nicht, dass der traditionelle Telefonsex durch das Internet out ist. Im Gegenteil, es gibt Seiten, wo die Mädchen zu sehen sind und wo eine Telefonnummer angezeigt wird. Also so ein Telefonsex mit Julia wird garantiert prickelnd. Überhaupt ist das Surfen im Internet zu einem Volkshobby geworden. Ob Einkaufen oder Homebanking, es wird einfach alles heute in diesem Medium erledigt. Und wer sich über die neuesten Videos informieren möchte, schaut einfach mal bei You Tube vorbei. Hier gibt es von witzigen Videos über Sportvideos bis zu den erotischen Videos einfach alles. Selbst eine Ehefrau muss nicht frustriert sein, wenn der Mann auf Sexseiten unterwegs ist. Sie kann doch jederzeit mitschauen.